Journalismus von unten, für unten. Vollkommen unabhängig von Konzernen und Parteien.
07/02/2024

Wie der Axel Springer Verlag an illegalen israelischen Siedlungen mitverdient


Der deutsche Verlag »Axel Springer SE«, der größte in Europa, steht seit jeher uneingeschränkt auf der Seite Israels. Dies spiegelt sich auch in seiner Online-Kleinanzeigenplattform Yad2 wider, die Immobilienanzeigen in israelischen Siedlungen veröffentlicht, die nach internationalem Recht als illegal gelten.

Laut einer Recherche von »The Intercept« wurden nicht nur Tausende von Wohnungen in illegalen Siedlungen im besetzten palästinensischen Westjordanland zum Verkauf und zur Miete angeboten, sondern es wurde auch mit diesen Anzeigen Geld verdient. Die Plattform Yad2, die größte Craigslist-ähnliche Kleinanzeigen-Website in Israel, veröffentlicht Immobilienanzeigen im ganzen Land, einschließlich Mietwohnungen und Verkaufsangebote in israelischen Siedlungen.

Omar Shakir, der Direktor für Israel und Palästina bei Human Rights Watch, kritisierte diese Praxis scharf. Er betonte, dass das Land, auf dem diese Siedlungen errichtet wurden, den Palästinensern enteignet wurde. »Unternehmen«, die sich daran beteiligen, profitieren von einem System, das systematisch Palästinenser diskriminiert, ihnen Baugenehmigungen, Ressourcen, Straßen und Infrastruktur verweigert«, erklärte er gegenüber »The Intercept«.

Ein Sprecher von Axel Springer behauptete, dass Diskriminierung bei Axel Springer keinen Platz habe. »Dies ist in unserem Verhaltenskodex eindeutig geregelt. Der Kodex gilt für alle Unternehmen bei Axel Springer und ist in mehreren Sprachen, einschließlich Hebräisch, verfügbar«, sagte er.

Dennoch hat »The Intercept« herausgefunden, dass Yad2 Anzeigen für Immobilien in sogenannten »Außenposten« veröffentlicht, also in Siedlungen, die sogar nach israelischem Recht als illegal gelten. Einige der Anzeigen beziehen sich auf Wohnungen auf privatem palästinensischem Land, das vom israelischen Militär aus Sicherheitsgründen beschlagnahmt wurde, aber nun jüdische Siedler beherbergt.